Herzlich Willkommen in der Jammer-Shop! Können Sie wählen Störsender (Jammer) Einzelhandel - oder Großhandel. um Lieferung zu gewährleisten In 24 Stunden. E-Mail: service@jammer-shop.com

 Jammer Startseite>störsender Nachrichten>Beliebte GPS-Signal-Störsender

GPS-Interferenz ist überschwemmt

GPS-Signale sind in der Welt weit verbreitet worden.GPS-Störsender werden allmählich verwendet.Welcher Hintergrund ist GPS in Großbritannien? Lass uns einen Blick darauf werfen.

Ein geheimes Netz von 20 Straßenüberwachungsstationen in ganz Großbritannien hat bestätigt, dass Kriminelle versuchen, regelmäßig GPS-Signale zu blockieren, wie eine Konferenz im National Physical Laboratory in London später zu hören gibt. Das Sentinel-Netzwerk, das vom Technology Strategy Board (TSB) der Regierung eingerichtet und von Chronos Technology im Forest of Dean, Großbritannien, betrieben wird, hat seit September 2011 im Durchschnitt zehn Störereignisse pro Monat registriert.

"Unsere Störsender verwenden sehr kleine GPS-Empfänger wie die in Mobiltelefonen. Sie werden an Orten installiert, an denen unsere Partnerfirmen unerklärliche Ausfälle ihrer professionellen GPS-Störsender sind extrem funktionierendes ", sagt Chronos-Geschäftsführer Charles Curry. "Die Störsender streichen ein Signal durch das GPS-Band um 1,5 Gigahertz und wir protokollieren den Einfluss, der auf das lokale GPS-Signal wirkt." Ein Opfer dieser GPS-Ausfälle war die britische Landvermessungsbehörde Ordnance Survey.

Details zu den bisher 60 Vorfällen sind spärlich, da Sentinel noch die Ursachen auswertet, aber mindestens ein Störgerät wurde beschlagnahmt. Curry sagt, die meisten Störsender scheinen von Truckern benutzt zu werden, um zu verhindern, dass Fahrtenschreiber in der Fahrerkabine arbeiten und verhindern, dass ihre Fahrten von ihren Vorgesetzten verfolgt werden oder dass Diebe Nutzfahrzeuge stehlen. "Die eine Polizei, die beschlagnahmt wurde, gehört zu dem Typ, der in ein Fahrzeug passt und über eine Zigarettenanzünderbuchse mit Strom versorgt wird", sagt er.

Seltsamerweise scheint an einigen Orten mehr als eine Person für das Jammen verantwortlich zu sein: Chronos versucht, zwischen verschiedenen Störsendern zu unterscheiden, um "eine bessere Vorstellung davon zu geben, wie viele Personen an einem bestimmten Ort GPS stören". Vigilanten könnten eine Quelle sein: Ein großes Problem mit GPS ist die Art und Weise, wie einige kleine Dörfer und Städte von gefährlich überdimensionierten Lastwagen - die oft in winzigen Straßen stecken bleiben - Besuche machen, um den von den Navis empfohlenen Abkürzungen zu folgen. So ist es möglich, dass Einheimische Jammers platzieren, um das antisoziale Verhalten von Autofahrern zu verhindern.

Das GPS-Signal ist schwach und leicht verklemmt - seine Strahlung ist nur so intensiv wie ein Autoscheinwerfer aus 20.000 Kilometern Entfernung. Hunderte von Online-Händlern verkaufen illegal Störsender online und gleichzeitig ist das GPS-Signal schnell zur kritischen nationalen Infrastruktur geworden. Die Atomuhren an Bord der Satelliten liefern neben Ortungsdiensten über Satellit auch wichtige Taktsignale für so unterschiedliche Systeme wie Mobilfunkmasten und Banksysteme - ohne GPS fallen sie um.

Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass ein US-Unternehmen namens LightSquared, das einen 4G-Mobilfunkdienst sehr nahe an den GPS-Frequenzen betreiben wollte, von der Federal Communications Commission daran gehindert wurde. Es konnte nicht zeigen, dass seine Technologie GPS-Signale vermeiden könnte, die von der zugewiesenen Bandbreite abweichen.

Die Konferenz wird auch hören, wie das GPS-Signal Störsender gefälscht werden kann, so dass Navigationsgeräte in die falsche Richtung gelockt werden. Sie können Videos sehen, wie Spoofing an der University of Texas funktioniert. Spofer könnten das letzte Äquivalent von Zerstörern werden, die falsche Lichter machten, um Schiffe auf die Felsen zu ziehen. Die General Lighthouse Authorities zum Beispiel vermuten, dass Schiffe jetzt so abhängig von GPS sind, dass sie im weltweit dichtesten Schiff - dem Ärmelkanal - mit Sicherheit "einen Zwischenfall" erwarten, der durch GPS-Störungen, Staus oder Spoofing im nächsten Jahrzehnt verursacht wird.

"Die Frage für die Behörden ist, was wir tun werden, sobald die Besitzer von Störsendern identifiziert sind und wie wir andere daran hindern können, sie zu verwenden", sagt Curry.

Populärste:

handybloker

Die Un-Fiktionalisierung von Handy-Jammer

Jammer handy

Wie man baut: Handy Jammer

Störsender handy

Kanada kann Handy-Jamming ermöglichen

Störsender auto

Warum Handys im Gefängnis noch existieren

Störsender Vorteile

Handy Signal Jammer Vorteile

jammer helfen dir

Handy Jammer kann das Problem lösen

Einen Störsender

Handy-Jammers Vorsicht: Die FCC ist hinter dir her