Häufig gestellte Fragen zu Mobiltelefonen und GPS-Staus

1. Was sind Handy-Störsender?
Handy-Störsender sind Sender, die gezielt mit lizenzierten Diensten interferieren, die von Mobilfunkbetreibern betrieben werden, darunter 2G- (GSM) -, 3G- und 4G-Netzwerke (LTE) und gleichwertige Dienste wie z.

2. Was sind GPS-Störsender?
GPS-Störsender sind Sender, die gezielt GPS-Geräte stören und das GPS-Gerät deaktivieren.

3. Wie funktionieren Handy-Störsender?
Handy-Störsender deaktivieren Mobiltelefone effektiv. Ein Mobiltelefon funktioniert durch Kommunikation mit seinem Servicenetz über eine Basisstation. Ein Mobiltelefonstörer verhindert normalerweise, dass das Mobiltelefon Signale von Basisstationen empfängt. Daher versucht das Mobiltelefon nicht, an eine Basisstation zu senden, obwohl es sich in Reichweite befindet.

4. Aber der Störsender, den ich gekauft habe, wird nur Signale von fünf bis zehn Metern stauen. Was ist das Problem?
Handy Störsender und GPS-Störsender sind aufgrund der ernsten Risiken unabhängig von der Entfernung keine Geräte. Während viele Störsender für einen Radius von fünf bis zehn Metern werben, ist dies einmal ein Mobiltelefon oder ein GPS-Gerät Wenn sich das Gerät in Reichweite des Störers befunden hat, scheint das Telefon weiterhin zu funktionieren, kann aber im Allgemeinen keine Anrufe senden oder empfangen, bis das Gerät ausgeschaltet und wieder eingeschaltet wird, um das Gerät wieder mit dem Netzwerk zu verbinden.

5. Kann ich wegen eines Störsenders ins Gefängnis gehen?
Ja. Eine Einzelperson kann bis zu zwei Jahre inhaftiert werden, wenn sie sich schuldig befunden hat, ein Störgerät zu liefern, zu besitzen oder zu betreiben, und Organisationen können mit Geldstrafen von bis zu 270.000 US-Dollar (1.500 Strafeinheiten) geahndet werden. Ferner kann eine Einzelhaft für bis zu fünf Jahre inhaftiert werden wenn sie für schuldig befunden werden, Störungen verursacht zu haben, die die Sicherheit einer anderen Person gefährden könnten oder eine andere Person Schaden erleiden oder erheblichen Schaden erleiden könnte, und Organisationen können Geldstrafen in Höhe von 900.000 US-Dollar (5.000 Strafeinheiten) verhängt werden.

6. Kann ich einen Störsender nach Australien importieren?
Nein. Die ACMA hat mit der australischen Post Vereinbarungen getroffen, um verbotene Geräte, die sich im internationalen Postverkehr befinden, zu erkennen und zu übergeben. Die ACMA hat auch eine ähnliche Vereinbarung mit dem Zoll sowie Beziehungen zu privaten internationalen Postbeförderern, um verbotene Geräte bei deren Übergabe zu übergeben. Zwischen Juni 2010 und Dezember 2011 wurden 279 Geräte erkannt und an die ACMA übergeben. Infolgedessen sandte die ACMA Briefe an die vorgesehenen Empfänger, in denen darauf hingewiesen wurde, dass das von ihnen online erworbene Gerät bei einem ausländischen Einzelhändler verboten ist. wurde dem Commonwealth verwirkt; und dass Strafen verhängt werden können, wenn festgestellt wird, dass eine Person gegen Section 189 des RadioCommunications Act 1992 verstößt, wenn festgestellt wird, dass sie ein verbotenes Gerät erneut gekauft hat. Die Mitarbeiter der ACMA arbeiten auch eng mit der australischen Bundespolizei und den staatlichen Polizeikräften bei der Identifizierung und Erkennung von Störsendern zusammen. Jammer, die von der Polizei entdeckt werden, werden im Rahmen der verschiedenen strafrechtlichen Sanktionen verhängt, die für die Gerichtsbarkeit gelten, in der die Geräte entdeckt werden. Seit Anfang 2010 überwacht die ACMA regelmäßig das Internet, um Störsender zu ermitteln, die sowohl von in Australien ansässigen Unternehmen als auch von ausländischen Unternehmen zum Verkauf angeboten werden. Die ACMA hat auch eine Reihe von ausländischen Unternehmen angeschrieben, um sie über die gesetzlichen Bestimmungen in Australien zu informieren und das Senden von Störsendern zu verstärken Australien könnte dazu führen, dass die Geräte abgefangen werden. Einige der ersten Website-Verkäufer haben auf ihren Websites Disclaimer, die den Käufern empfehlen, die rechtlichen Anforderungen des Landes zu überprüfen, in dem sie sich befinden.

7. Was kann ich tun, wenn der Verdacht besteht, dass ein Störsender mein Gerät stört?
Wenn Sie die Lieferung, den Besitz oder den Betrieb eines Störers vermuten, empfehlen wir Ihnen, den Störsender-Shop unter der folgenden Adresse zu kontaktieren: jammershopen@gmail.com

8. Wie kann ich feststellen, ob ein Störsender in Betrieb ist?
Ein unterbrochenes Signal bedeutet nicht unbedingt, dass sich ein Mobiltelefonstörsender in der Nähe befindet. Ein Signalverlust kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, z. B. durch physische Hindernisse, ein hohes Anrufaufkommen in der Umgebung oder durch die Reichweite eines Diensteanbieters oder Roaming. Wenn keine Dienstunterbrechungen auftreten und die autorisierte Kommunikation gestört wird, kann das technische Personal der ACMA spezielle Geräte verwenden, um den spezifischen Ort eines Störsenders zu identifizieren.

9. Wo finde ich weitere Informationen zu Störsendern?
Die ACMA hat eine umfassende Webseite, die Sie hier finden können.


HWillkommen im Jammer-Shop! Sie können Störsender im Einzelhandel oder im Großhandel wählen. Garantierter Versand innerhalb von 3 Tagen. Email:jammershopen@gmail.com