Die Vereinigten Staaten waren das erste Land, das Störsender einsetzte

Admin Jay 2021-07-02

Der Auf- und Ausbau der Funktechnologie bringt uns nicht nur Vorteile und Liquidität, sondern auch Risiken. Die massive kommerzielle Nutzung des drahtlosen Wi-Fi-Netzwerks des Unternehmens hat die nächste Generation von drahtlosen Hackern hervorgebracht. Hier analysieren wir die Hauptrisiken von drahtlosen Netzwerken und wie Sie diese minimieren oder eliminieren können. Zunächst sollten Sie wissen, dass herkömmliche kabelgebundene Netzwerke Kabel verwenden, um Daten zu übertragen. Sie werden durch eine Vielzahl schwerwiegender Maßnahmen geschützt. Die erste Verteidigungslinie ist die physische Grenze des Gebäudes, in dem sich das Netzwerk befindet. Weitere Abwehrmaßnahmen sind Firewalls und IDS/IPS-Verkehrsanalysesysteme. Will ein Hacker sein Ziel erreichen, muss er sich also in das Gebäude einschleichen und sich direkt mit dem Netzwerk verbinden oder die Firewall durchbrechen. Kabelgebundene Netzwerke sind besser geschützt als kabellose Netzwerke, und wir werden die Fakten später sehen. Durch unsachgemäße Verwendung von drahtlosen Netzwerken können jedoch auch diese Netzwerke leicht beschädigt werden. In vielen Fällen benötigen wir einen GPS-Störsender, ein Mobiltelefon und andere Störgeräte, um ihre Privatsphäre zu schützen. Durch den Einsatz von Handy-Störsender oder GPS-Blockern können Nutzer GPS- und Mobilfunkwellen stören. Sobald diese Wellen aufhören, ist es für andere unmöglich, ihren Standort zu erkennen. Wenn sich herausstellt, dass Mobiltelefone eines der nützlichsten Kommunikationsmittel sind, treten manchmal Probleme auf. Sie können jedoch absolute Privatsphäre genießen, indem Sie Störsender-Handysignale verwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass sich die Wellen nicht innerhalb eines bestimmten Bereichs bewegen. Wenn andere Personen in der Umgebung versuchen, das Telefon zu benutzen, erhält der Anrufer eine Nachricht, dass der Benutzer nicht erreichbar ist. Dieses Tool ist auch nützlich, wenn Personen extrem vertrauliche Bereiche betreten und keine Anrufe tätigen können. Es hilft auch, Seminare abzuhalten, bei denen die Referenten nicht möchten, dass ihre Teilnehmer durch das Telefon abgelenkt werden und andere Teilnehmer stören.

tragbare störsender NFC-Blocker mit Interferenztest
Ein Unternehmen namens CSR hat seinen SiRFstarV-Chip entwickelt, der alle verfügbaren Standortdatenquellen verwenden kann, um Innen- und Außenstandorte (bis zu 10 Meter entfernt) genau zu bestimmen. Ebenso hat Broadcom den Chip BCM4752 entwickelt, mit dem Sie Ihr Smartphone im Freien, in Innenräumen oder sogar unter der Erde platzieren können. Größe. Ihr Mikrochip hat die höchste Genauigkeit unter anderen Chips auf dem Markt, was nur wenige Zentimeter Genauigkeit bedeutet. Sind Sie froh, die Möglichkeit solcher Nachkontrollen zu entdecken? Oder machen Sie sich vielleicht Sorgen, auf eine dieser Arten verfolgt zu werden? Wenn dies der Fall ist, können Sie verhindern, dass Ihr Smartphone Ihren Standort überall verfolgt, und ihn privat halten. Tatsächlich waren die Vereinigten Staaten das erste Land, das GPS-Wlan Störgeräte einsetzte. Russland steht an zweiter Stelle, weil die Bewohner dieser Länder eher dazu neigen, ihre Privatsphäre vor Eindringlingen zu schützen. Diese beiden Länder können die fortschrittlichste Technologie verwenden, um Mitarbeiter zu verfolgen. Indien ist der drittgrößte Nutzer von Störsendertechnologie, bei der Signalstörgeräte verwendet werden, um öffentliche Plätze vor Terroranschlägen zu schützen.


HWillkommen im Jammer-Shop! Sie können Störsender im Einzelhandel oder im Großhandel wählen. Garantierter Versand innerhalb von 3 Tagen. Email:jammershopen@gmail.com