Warum verwendet China Signalstörsender?

Der Signal störsender soll kommerziellen Mehrrotor- und kleinen Starrflüglern entgegenwirken, indem elektromagnetische Geräusche auf Luftziele gerichtet werden. Der Störsender kann Satellitennavigationssignale (GLONASS- und GPS-Systeme) sowie Funkfrequenzen (RF) in den Wellenlängen von 1.570 bis 1.610 MHz, 2,4 bis 2.483 GHz und 5,725 bis 5,85 GHz stören.

Der Störsender zielt auf nicht zugewiesene öffentliche Frequenzen ab, was bedeutet, dass das System bemannte Flugzeuge oder andere dedizierte Funkbänder nicht stört.

Das Störsignal wurde von Chinasat 6B innerhalb der China National Radio (CNR) -Satellitenstromkreise empfangen. Der Satellit leitet die Störmusik an Bodenfunkgeräte in ganz China weiter, um sie dann auf denselben Frequenzen wie Radiosender zu senden, die China als ungünstig ansieht , einschließlich (aber nicht beschränkt auf) Voice of America, Radio Free Asia und den BBC World Service sowie Sender mit Sitz in Taiwan.

Wie kann man Chinas Störwaffen bekämpfen?

Harris Corporation hat einen Auftrag über 212 Mio. USD für die Lieferung der nächsten Serie von elektronischen Störsendern zum Schutz der Kampfflugzeuge der US Navy (USN) und Foreign Military Sales (FMS) F / A-18 Hornet und Super Hornet gegen elektronische Bedrohungen erhalten. Die Bestellung, die eingegangen ist

Peking schickte H-6-Bomber, Y-8-Flugzeuge des elektronischen Nachrichtendienstes und Y-8-Störsender, um Langstreckenübungen in der Luftverteidigungszone (ADIZ) der Insel durchzuführen, teilte das taiwanesische Verteidigungsministerium am Freitag mit.

Northrop Grumman wendet außerdem fortschrittliche EW-Technologien an, um Systeme der nächsten Generation zum Schutz von Truppen vor durch Geräte ausgelösten IEDs zu entwickeln. Als Hauptauftragnehmer für JCREW - das Joint Counter Radio Controlled Improvised Explosive Device (RCIED) für die elektronische Kriegsführung (JCREW), Increment 1 Block 1 - bietet das Unternehmen softwareprogrammierbare Störsender zum Schutz von Kriegspartnern in Fahrzeugen, auf Patrouille oder in vorausschauenden Einsatzbasen von RCIEDs.

Die A-10 verfügt über eine ganze Reihe von Waffen, darunter Joint Direct Attack Munitions oder JDAM GPS-gelenkte Bomben. Das Arsenal umfasst GBU 38, GBU 31, GBU 54, Mk 82, Mk 84, AGM-65 (Maverick-Raketen), AIM-9-Sidewinder-Raketen und -Raketen sowie Leuchtraketen, Störsender und andere Schutzmaßnahmen. Das Flugzeug kann 16.000 Pfund gemischte Kampfmittel transportieren; Acht können unter den Tragflächen und drei unter dem Rumpf Pylon Station fliegen, sagte Air Force Aussagen.


HWillkommen im Jammer-Shop! Sie können Störsender im Einzelhandel oder im Großhandel wählen. Garantierter Versand innerhalb von 3 Tagen. Email:[email protected]