Intelligenter Störsender kann die Ausgabe durch Algorithmus anpassen

Admin Jay 2021-08-20

Die Agentur lebt in einer Welt, in der die Reichweite von GPS Störsender mit geringer Leistung bis zu nine m erreichen kann und fortschrittlichere Getriebe alle Übertragungen in Fußballgröße blockieren können. Diese verursachten offensichtlich Probleme mit der öffentlichen Sicherheit.
Aber wenn die kleinteilige Interferenztechnik nur wenige Zentimeter entfernt am Lenkrad installiert werden kann – nicht genug, um die umliegenden Fahrzeuge oder sogar andere Passagiere im automobile zu beeinflussen, reicht es dann aus, um den Fahrer vor Dummheit zu bewahren?
Become ist, wenn die Technologie flexibel genug ist, um medizinische Geräte wie Herzschrittmacher oder Insulinpumpen nicht zu stören? Oder Streaming-Musikdienste nutzen?
Changed into noch wichtiger ist, changed into ist, wenn Polizeidienste oder Notrufe nicht bearbeitet werden?

16 Antennen
"Es ist machbar", sagte Todd Humphreys, außerordentlicher Professor für Ingenieurwissenschaften an der college of Texas in Austin. "Der Wellenschutz reicht nach einer korrekten Kalibrierung aus, um das handy des Fahrers in der Nähe des Lenkrads unerträglich zu machen, aber nicht genug, um das available des Beifahrers zu beeinträchtigen."
Er sagte, dass der Störsender den Algorithmus verwenden kann, um seine Ausgabe basierend auf Änderungen der Signalstärke der Zelle während der Fahrt anzupassen, sodass das Störfeld konstant bleibt.
Es wird jedoch immer menschliche Faktoren geben.
Humphries wies zu Recht darauf hin, dass eine kleine Anzahl von Fahrern (meine Worte, nicht seine Worte) Störzonen vermeiden wollen, indem sie ihre Telefone von ihren Armen wegsetzen oder sich in ihren Sitzen nach hinten lehnen.
Er sagte: "Dies kann zu gefährlicheren Situationen führen, als wir versuchen zu vermeiden."
T. Charles Clancy, executive Director des national safety Hume and era middle an der Virginia Tech, hat die gleiche Idee.

16 Antennen
Er sagte: "Wenn Sie jetzt SMS schreiben und fahren möchten, verwenden Sie die Reichweite, die Sie benötigen, um die Interferenztechnologie zu überwinden."
Laut A. Lee Swindlehurst, Professor für Elektrotechnik und Informatik an der university of California, Irvine, ist die Sache so: „Egal, wo der Fahrer sein Telefon hinlegt, er findet den besten Platz, nur die Ausrüstung des Fahrers. Hör auf."
Er sagte, dies sei technisch machbar, 'aber es wird ein schwieriger Entwurf sein. "
Vielleicht wollen wir nicht den Weg der Einmischung gehen. Das Gegenteil ist vielleicht, dass wir alle Mobiltelefone mit Geräten ausstatten, und wenn ihre Sensoren und Kameras Bewegungen erkennen oder sie sehen, wie der Benutzer während der Fahrt schnell die Augen hebt und senkt, ist das Schreiben von SMS nicht erlaubt.
Marwan Krunz, Professor für Elektro- und Computertechnik an der college of Arizona, sagte, dass Handy-Störsender auch so entwickelt werden können, dass sie eingehende Signale blockieren, aber keine ausgehenden Anrufe (changed into das hassle von Notfällen lösen könnte).
Der Punkt ist: Solange die Bundesbehörden bereit sind, sich zu ändern, gibt es mögliche Lösungen.
Der gebürtige Floridaer wurde mit einer Geldstrafe von 48.000 US-dollar belegt und mischt sich seit Jahren mit Handys auf der Autobahn ein. Er wurde beschuldigt, "illegales material verwendet" zu haben, und wurde aufgefordert, ihn festzunehmen.


HWillkommen im Jammer-Shop! Sie können Störsender im Einzelhandel oder im Großhandel wählen. Garantierter Versand innerhalb von 3 Tagen. Email:jammershopen@gmail.com