Das Verkehrsministerium hat mehrere Vorfälle von nicht autorisierten Störsendern registriert

Admin Jay 2021-08-02

Obwohl das Verkehrsministerium für den Umgang der US-Regierung mit Fragen der zivilen Flugbesatzung verantwortlich ist, unterstützt die Küstenwache sie seit langem in dieser Rolle, indem sie das Civil GPS Service Interface Committee (CGSIC) leitet und WLAN Störsender sammelt. Die meisten Arbeiten wurden vom USCG Navigation Center in Alexandria, Virginia, durchgeführt. Die jüngsten GPS-Ausfälle und die Bedenken der Küstenwache bezüglich der Sicherheit des maritimen Netzwerks (GPS-Ausfälle sind einer davon) scheinen immer mehr Aufmerksamkeit auf sich gezogen zu haben.
Berichten zufolge waren am 22. Juni 2017 bis zu 20 Schiffe von der GPS-Unterbrechung im Schwarzen Meer betroffen. Obwohl die Informationen im Bericht nicht bestätigt wurden, wurde die Warnung über das Portal "Maritime Safety Communication" der Maritime Safety Administration ausgegeben, um Seeleute daran zu erinnern, mit Vorsicht vorzugehen.

5G Handy-Störsender 10 antennen
Das Navigationszentrum (NAVCEN) ermutigt Seeleute, den Maritime Safety Alert 01-16 der Küstenwache zu überprüfen, um sich mit den Verfahren zur Schadensmeldung und den Maßnahmen vertraut zu machen, die sie ergreifen sollten, um die Auswirkungen von Schäden zu mindern.
Die Störungsindikatoren des Positionierungssystems umfassen intermittierende Signale, keine Signale oder Fehlersignale. Wichtige Informationen, die während eines Stromausfalls berücksichtigt werden müssen, umfassen den Ort, die Zeit und die Uhrzeit des Ausfalls.

Sie müssen NAVCEN unverzüglich die Unterbrechung oder vermutete Störung des GPS Störsender melden. Der Bericht wird an das GPS Operations Center der US Air Force und die Federal Aviation Administration verteilt, um zu versuchen, das Problem zu identifizieren und es mit anderen GPS-Ereignissen am selben geografischen Standort zu korrelieren. Je nach Schwere der Meldung kann NAVCEN diese zur weiteren Untersuchung an die Strafverfolgungsbehörden und/oder andere Bundesbehörden weiterleiten.

Unterbrechungen (oder andere Navigationsgefahren oder Unterbrechungen der assistierten Navigation) können NAVCEN über die NAVCEN-Website oder 24 Stunden am Tag unter 703-313-5900 elektronisch gemeldet werden.


HWillkommen im Jammer-Shop! Sie können Störsender im Einzelhandel oder im Großhandel wählen. Garantierter Versand innerhalb von 3 Tagen. Email:jammershopen@gmail.com